Mittwoch, 9. Mai 2012

Kleines Geldgeschenk für Nähbegeisterte

Bei der Suche nach einem passenden Gutschein für eine Kollegin, (hier sind immer Thalia, Buttlers etc. sehr angeagt) sind wir auf die Idee gekommen ihr doch etwas für ihr neues Hobby das nähen zu schenken. Damit wir aber nicht im falschen Stoffladen einen Gutschein holen, die Auswahl ist ja immer sehr groß haben wir uns darauf geeinigt ihr das Geld zu verpacken. Da man dies aber natürlich nicht nur stumpf in einen Umschlag tut habe ich mir diese kleine Verpackung überlegt, vielleicht kann der eine oder andere diese Idee ja auch noch verwerten, weil hier waren alle von dem Endergebnis ganz begeistert.



Die Anleitung für das Nadelkissen ist wieder von hier. Bine hat das in Ihrem Blog "was eigenes" sehr schön beschrieben. Das Nadelkissen habe ich mit ein paar Stecknadeln dekoriert. Den Schachtelboden hatte ich noch zu Hause, da war letztens ein Keramikmesser drin verpackt und ich habe ihn aufgehoben. Das Stück Webband "Handmade this Love" habe ich mit Tesa einfach auf den Boden geklebt, dann kann sie es selbst noch weiterverwenden. Dekoriert habe ich den Schachtelboden mit dem Farbenmix Webband "flower of hearts" passend zum Stoff. Angeklebt habe ich das Webband mit dem genialen Stylfix, das könnt ihr auch bei Farbenmix kaufen. Den süssen kleinen Fliegenpilzknopf hatte ich noch, schnell einen netten Vers geschrieben und mit der Zackenschere ausgeschnitten, dann habe ich alles nett in Folie eingeschlagen und mit ein paar ausgestanzten Kreisen für unsere Namen und noch einen Gegurtstagsgruß versehen. Die schöne Rote Schnur und auch die Stanzer bekommt ihr bei Peppauf.

Vielleicht braucht ja noch jemand mal eine einfache schnelle Idee. 


Liebe Grüsse Simau

Keine Kommentare: