Dienstag, 31. August 2010

Menükarte




für den 70. Geburtstag meiner Schwiegermama brauchten wir noch ein paar Menükarten, da mir die üblichen Modelle alle nicht so zusagten habe ich schnell (das ist eine leichte Übertreibung bei 20 Stück) welche selber geschrieben. Da sie bei den Geburtstagsgästen sehr gut angekommen sind möchte ich euch schnell verraten wie ich sie gemacht habe.



Im Creativmarkt hier in Bielefeld habe ich dieses schöne Transparentpapier gefunden, mit ganz feinen glitzernden Blumen, deshalb konnte ich es auch nicht durch den Drucker jagen.



Transparentes doppelseitiges Klebeband fand sich in meiner Bastelkiste. 



Und den Entwurf für Schriftgröße und Aufteilung habe ich mir mit dem Computer gemacht. Bei Transparentpapier kann man das ja schön darunter legen, und sich gut daran orientieren.



Nur auf ein schönes Schriftbild mußte ich mich immer ein bischen konzentrieren.



Dann nur noch mit dem doppelseitigen Klebeband zu einer Rolle kleben, ein Teelicht im Glas hineinstellen und schon hat man eine super Tischdeko.  

Leider habe ich mal wieder verpennt auf der Feier ein Foto von der Deko zu machen. Aber ihr könnt es euch sicher vorstellen.


Keine Kommentare: