Montag, 18. Januar 2010

Neue Halstücher

für den Skiurlaub, normalerweise sind wir gut ausgerüster mit Halstüchern für den Skiurlaub, ich liebe meine Dreiecktücher mit Klettverschluß, mein Mann liebt seine "Halskrause" aus Windstopper Fleece (natürlich beides selbstgenäht). Gerne genommen werden auch die Buff - Schläuche. Aber man möchte ja auch mal was neues oder anderes ausprobieren.



Denn manchmal wenn das Wetter schlecht ist, es Schneit oder Stürmisch ist, dann möchte man noch etwas vorm Gesicht haben, ich mag aber die Masken die es so gibt überhaupt nicht. Der Kopf ist ja dank Helm inzwischen super verpackt.

Also habe ich mir mal ein paar Gedanken dazu gemacht, ein bischen in Outdoor- und Sportläden gestöbert, und herausgekommen ist eine Art Schlauch, vorn aus Windstopper-Fleece, hinten aus Stretch-Fleece mit Öse durch die eine Gummiebandkordel gezogen ist und ein Zipper zum Anpassen der Weite. Wenn ich noch einmal welche nähen würde, dann würde ich zwei Ösen einarbeiten.


Der farbige Fleece ist die Rückseite, der Windstopperfleece vorn ist Antrahzitfarben, den hatte ich leider nicht in mehrfarbig. Das Vorderteil ist auch tiefer ausgeschnitten falls man mal mit offener Jacke fährt, oder falls der Kragen etwas weiter ist, das ist nämlich leider bei meiner Skijacke so.

Sorry die Bilder an mir sind über den Spiegel gemacht, und sie sind einfach nur schlecht. Hier mit angezogenen Kordel:



Hier damit man mal die Orginal Höhe sieht:



und hier von hinten:




Ich habe meinenSchnitt mal gescannt, Orginal ist das Papier A3, ich weiß nicht wie man so etwas einstellen kann, als PDF oder Bilddatei, weil so kann ich so große Bilder gar nicht einstellen. Hier sind sie schon einmal in klein

das Vorderteil, die Rundung unten geht nicht ganz drauf auf ein A3 Blatt



und das Hinterteil mit Öse, wie gesagt ich würde zwei Ösen einarbeiten, eine für rein und eine für raus

Oben am Hals habe ich einen 2cm Saum angezeichnet, damit man ihn umschlagen und durchsteppen kann, damit der Tunnel für die Kordel entsteht, unten nur 1,5 cm für einen Saum, an den Seitennähten müßte man die Nahtbreite noch zugeben je nach Nahtbreite, bei meiner Overlock war das glaube ich so ungefähr 0,6cm.




In verschiedenen Farben, damit wir sie auf der Hütte auch auseinander halten können.



Die Grünen werden verschenkt an unseren Fahrer für unseren Kurzurlaub auf Ski, die Nächsten Tage bin ich nämlich hier Schmittenhöhe Photopoint

Keine Kommentare: