Mittwoch, 16. Dezember 2009

Geburtstagsnäherei fürs Patenkind

Gestern war Kindergeburtstag, leider habe ich vorher das schreiben nicht geschafft, mein Zeitplan war wieder(wie immer) so gut organisiert das ich die letzten Tage die paar Minuten morgens vor der Arbeit auch schon genäht habe. Also eignetlich wie immer *grins*
Die Kleine Maus ist 3 Jahre alt geworden und im Moment habe ich nach gr. 110 oder 116 genäht.

Überlegt habe ich mir dieses Jahr eine kleine "Hello Kitty" Kollektion. Gekauft habe ich dazu noch Haarspangen und Aufkleben bei H und ...

Genäht habe ich einen Hannel aus einem Kitty Fleece,



den ich bei meinem Türkischem Stoffhändler gefunden habe. Den Stoff gab es auch in Rot, aber ich dachte für Mädels ist ja immer Rosa toll.

Der Schnitt ist in Gr. 116 genäht worden und dieses mal habe ich den Schnitt im Rumpf un 2cm verlängert, damit er schön lang ist. Die Ärmel sind jetzt noch zum umschlagen, aber so paßt er einfach länger.

Hannel im Orginal(Größe 116 ohne veränderung)  von diesem Jahr findet ihr hier, und letztes Jahr hatte ich ihr diesen hier genäht, der ist jetzt aber zu klein.

Was die Kinder gestern noch nicht wußten, ich habe gleich mehr Stoff gekauft und ihre beiden Schwestern (vier und sieben) werden den gleichen Hannel zu Weihnachten bekommen, ich kann diese traurigen Kinderaugen immer nicht haben.



Genäht habe ich einen zweiten in Gr. 116 und einen in Gr. 134 für die 7jährige.

Für die Kapuze habe ich die Kittys als Anhänger gearbeitet





und mit Zackenlitze zum baumeln gebracht.



Hier seht ihr den fertigen Hannel, für die Ärmel habe ich einen Fleece meiner Altbestände genutzt, nur den rosa Stoff fand ich ein bischen viel Kitty, dafür habe ich auf einen Ärmel noch eine Kitty aus dem Fleece aufgenäht. Die Ärmelsäume habe ich mit rosa Falzgummie eingefaßt und die Zipfelsäume mit Schrägband.


Und ich muß zugeben aus Zeitgründen habe ich das Schrägband für 1€ pro Meter fertig gekauft, und noch nicht mit meinem schönen Lineal und dem Rollenschneider von hier geschnitten - Sorry, beim nächsten mal.

Letztes Jahr für ihren Skiurlaub hatte ich der kleinen Maus eine Leggins (ganz unten auf der Seite) nach einem Schnitt aus der Ottobre Winter 2007 genäht.



Die Mama hatte mir verraten, das die junge Dame diese Hose heiß und innig liebt und sie so langsam zu klein wird. Ich kann die sie verstehen, die Leggins ist aus einem Polartec Stoff gearbeitet, er nennt sich Powerstretch und dieser Stoff gehört auch immer wieder zu meinem persönlichen Lieblingen, super atmungsaktiv, elastisch und unverwüstlich. Also habe ich ihr nach dem gleichen Schnitt (nur diese mal in Gr. 110 und um 2cm in der Bundhöhe verlängert) eine rote neue Leggins genäht und um noch einen darauf zu setzen habe ich ihr aus einem blauem Fleece von Polartec noch eine dickere für den Winter dazu genäht. Der Stoff ist so dick wie Pulloversweat, von außen sieht er aus wie Jersey und von innen hatt er ganz kurzen Flausch, für mich und meinen Mama habe ich da schon Jacken und Westen von genäht, er ist ziemlich winddicht und etwas wasserabweisend. Und natürlich habe ich die Hose wieder mit einen Kitty Aufnäher aus dem Fleecestoff verziert.




Auf dem Bild fehlen die Gummies noch im Bund, diese habe ich gestern vor Ort eingezogen, weil ich die Bundweite nicht wußte. Ich habe Knopfgummies eingezogen, damit man die Weite verstellen kann, dazu habe ich einfach einen Knopf an eine Ende des Gummies angenäht.

Dann habe ich der Jungen Dame noch zwei Röcke nach dem Wende-Rock-Schnitt aus der Ottobre 04/2009 genäht.



Einmal aus dem Blauen dicken Fleecestoff, mit einem Rest von dem gleichen Stoff in grün,



Den Bund habe ich aus dem Hello Kitty Stoff gemacht, wieder eine Kitty Verzierung auf beiden Seiten des Rockes und ein paar Farbenmix Bänder zur Verzierung, die zweite Seite sieht so aus:



Der Saum wird  unten angesetzt, das kann man hier etwas schwer erkennen, auf der zweiten Seite habe ich Zackenlitze in der Naht mit eingefaßt.

Den zweiten Rock habe ich aus meinen Lieblingsbaumwollstoffen gemacht, damit er wintertauglich ist habe ich ihn mit Fleece gefüttert. Der Blaue Stoff war ein Rest von einem Rock von mir.





Es ist für mich immer wieder ein Geschenk wenn ich sehe, wie toll sich die Kinder meiner Freundinn über meine selbstgenähten Klamotten freuen, sie erzählt immer, das selbst die Kleine mit ihren jetzt 3Jahren sich morgens ihre Kleidung selbst aus dem Schrank sucht und es Diskusionen gibt, sollten ihre Geschmäcker (die der Mama und des Kindes) nicht überein stimmen.

Sie hat sich jedenfalls riesig gefreut. Und ihre Mama meinte schon, da sie jetzt sicherlich wieder ein paar Lieblingsklamotten mehr hat.

Gruß S.





Keine Kommentare: