Montag, 5. Oktober 2009

Quitten

Am Samstag Vormittag war bei mir und meinem Mann "Küchentag" wir haben unsere Quitten verarbeitet, entstanden sind zwei Sorten Gelee und eine Sorte Marmelade, die Marmelade aus den Resten, da hatte meine Mama mich drauf gebracht, aber dazu gleich mehr.

Jedes Jahr bekommen wir von unserem Nachbarn immer einen Korb voll Quitten geschenkt, dieses Jahr waren sie besonders schön, wahrscheinlich hatte ihnen dieses wunderschöne Spätsommer den wir hatten super gut gefallen.



Wir entsaften die Quitten immer in unserem Schnellkochtopf in dem Siebeinsatz, das geht super (wir haben einen Graßen Schnellkochtopf - extra für diese Sachen). Und man bekommt einen sehr konzentrierten Saft, weil man ja höchstens eine gute Tasse Wasser auf den Boden gibt. Als Zucker nutze ich am liebsten die 2:1 Produckte.

Aus dem Saft haben wir einmal pures Quittengelee hergestellt und eins mit Orangensaft Verhältniss 2Teile Quittensaft/1Teil Orangensaft, ich hatte das irgendwo im Netz gelesen und dacht das könnte man ja mal gut probieren, aber das Gelee ist geschmacklich echt der Hammer, genial kann ich echt nur empfehlen die Mischung.

Meine Mama hatte uns letztes Jahr Quittenmarmelade geschenkt, sie fand es schade das Quittenmark nach dem Entsaften einfach weg zu schmeißen und deshalb hatte sie es zu Marmelade weiter verarbeitet, ich war wirklich erstaunt, wie geschmackvoll "diese Reste" noch wahren. Wenn man es nicht gewußt hat wäre man nicht darauf gekommen, das der Saft da eigentlich schon raus war.

Also habe ich gedacht wir machen das dieses Jahr aucheinmal, allerdings haben wir der Masse (1kg Mark), nachdem wir sie durch die flotte Lotte gerührt hatten noch 200ml Orangensaft zugegeben. Dann wie gesagt ein Päckchen Gelierzucker 2.1 dazu und ab in den Kochtopf.


Wir waren auch davon begeistert, abe rwie gesagt, dieses Jahr ist aus der Quittenliga das Quitte-Orange-Gelee unser Champion.



Das dunkele Glas hinten ist das reine Quitten-Gelee, das daneben die Quitten-Marmelade und das in der ersten Reihe ist das Quitte-Orangen-Gelee.

Keine Kommentare: