Freitag, 26. Dezember 2008

Puppentragetasche

Diese Tragetasche bekommt mein Patenkind zu Weihnachten, ich bin ja mal gespannt was sie Mogen dazu sagen wird.






Das Schnittmuster habe ich mir selbst zusammen gebastelt, weil die Puppe nicht so groß ist waren alle Schnittmuster, die man so kaufen kann zu groß. Die Grundfläche ist aus einem A3 Blatt entstanden.






Ich habe mehr Stunden für die Tasche gebraucht, als ich anfangs gedacht habe, aber mit dem Ergebniss bin ich sehr zufrieden.





Auf dem Bild schauen die Latten zur Stabilisierung des Bodens noch ein Stück heraus, die werden morgen noch gekürzt. Ich habe sie längs und quer in den Boden eingeschobe, aber man kann sie zum waschen der Tasche auch entfernen.





In den Boden habe ich auch vier Taschennägel eingearbeitet, damit sie nicht immer gleich im Schmutz steht.







Die Tasche ist 15cm hoch, und die Seiten sind mit Steppflies verstärkt, verziert habe ich sie mit einem Farbenmixwebband. Zwischen den Tragegriffen ist sie auf einer Seite mit einer Außentasche ausgerüstet, damit die Puppenmammi auch einmal noch eine Pampers oder anderes mitnehmen kann,






auf der anderen Seite ist sie nur mit Knöpfen und einem Aufnäher verziert. Innen ist die Tasche am Kopfteil mit einigen kleinen Fächern für diverse Utensilien ausgerüstet und mit einer Schlaufe für Püppis Spielzeug, damit das nicht verloren geht.






Die Tasche brauchte nätürlich auch eine Matratze, sonst liegt das Puppenkind ja viel zu hart. Hier seht ihr das Kopfkissen, extra mit abgerundeten Ecken passend zur Tasche.








Das Bettzeug komplett.





Das Spielzeug für das Puppenkind, genau wie bei der Puppenmama ein Hase, das Dreiecktuch wurde passend ergänzt, damit er auch gut zur Tasche passt.









Und wie sich das für ein Mädchen gehört noch ein bisschen "Gebammel" an die Tasche.




Am oberen Rand habe ich die Tasche noch mit Rosa Zackenlitze verziert, und ganz einfach mit einem passenden Stoffstreifen eingefaßt.
Hier noch einmal die Fotos der fertigen Tasche.








Ich bin total gespannt was die junge Dame morgen sagen wird.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Eine wunderschöne Puppentragetasche! Welche Bügel hast Du zum Verstärken des Bodens genommen? Könntest Du vielleicht eine Anleitung zusammenstellen? Ich würde die Tasche sooo gern nachnähen, bin aber noch Anfängerin und müsste wahrscheinlich zu lange überlegen.
Übrigens, was hat denn dein Patenkind zu der Tasche gesagt? Ist ja schon ein paar Jährchen her...
Danke im Voraus!
Nika

Zauberfee hat gesagt…

Schau mal - ich hab endlich eine Anleitung gefunden. Nur die Maße waren nicht passend, aber das war kein Problem. Also, für alle die´s nachmachen wollen: http://www.naaikamertje.nl/en/tutorials/baby-doll-bassinet.html
Liebe Grüße

simau hat gesagt…

Supi, das freut mich, ich hatte hier so viel um die Ohren mit meinem abgeschmierten Mac. Jetzt bin ich langsam soweit, das alles wieder läuft.

Melde mich die Tage noch mal bei dir.

LG Simau