Montag, 21. April 2008

Nußloch-Jacke

Mein Männe hatte am Samstag Geburtstag, und da wir Abends Karten für Mario Barth hatten, habe ich gedacht eine "NUSSLOCH" Fleecejacke wäre doch eine nette Idee, fertige kann er sich ja bei seiner Größe eh nicht kaufen, also gerade einen Kumpel gefragt, wie er die Idee so findet, der fand sie Klasse also, ran an die Stickmaschine.
Idee war, sie an die Städte- bzw. Collegjacken anzulehnen, mir Farbigen Flatlocknähten, Paspeltaschen, Paspel am Reißverschluß und großem Schriftzug.

Das war eine ganz schöne Arbeit, weil die Buchstaben aus dem Initialen Programm meiner Stickmaschine sind, wurde immer ein Buchstabe gestickt (vielleicht geht das ja auch anders, aber ich weiß noch nicht wie)
Am Mittwoch letzte Woch hat er das ganze dann schon entdeckt, na machst du dir eine Nussloch-Jacke? Jo sag ich, nur nix verraten.
Am Samstag, ich hatte noch reichlich Arbeit an der Jacke, da sagt er zu mir, findest du das eigentlich gut, mit dieser Nußloch Jacke, ich ähhhhhhh (ein dickes P in den Augen)
Naja, für Frauen geht das ja vielleicht, aber für Männer wäre das nix (ich öhhhhhmmmm-dasistjetznichtwahrBlick)
Suuuuper, ich habe echt überlegt, ob ich sie überhaupt noch fertig mache, das war gaz schön besch......
Samstag morgen habe ich dann nur noch gesagt, am Schrank hängt die Fleecejacke, die du nicht leiden magst, vielleicht geht sie ja wenigstens zur Arbeit. Sagt er, ne Handtaschenjacke, das vergiß mal.

Ich war eh schon auf egal eingestellt, und habe dann halt nur gesagt, dann trenne ich den Schriftzug halt wieder ab.
Im nachhinein hat er dann mal geguckt, und meinte sie sähe so ja super aus, mit dem rot, und jetzt mag es sie doch, ich soll sie nur noch einmal etwas kürzer machen, und die Ärmel sind auch noch etwas lang. Aber ich bin wenigstens nicht mehr ganz so traurig.
Weil ich finde sie völlig genial.
Zwischendurch ging zeitweilig mal gar nix mehr, Frust ist ein schlechter Begleiter beim nähen, ich habe selbst die Paspel für die Taschen verkehrt herum angenäht.


Gruß Simau

Keine Kommentare: